Der Winter steht vor der Tür. Regen, Schnee und matschige Straßen plagen uns bald über Monate. Mit ein wenig Glück können Sie aber an einen Ort entfliehen, wo es im Winter erst richtig schön wird. Sie müssen beim Lotto ja nicht gleich das große Los ziehen, für viele traumhafte Winterurlaubsziele reicht auch schon ein kleiner Gewinn. Wintersport im Bayerischen Wald Tiefverschneite, endlos anmutende Wälder und die Magie vereister Gletscherseen erwarten Sie im Bayerischen Wald. Die Gegend rund um den Großen Arber ist im Winter nicht nur wunderschön, sondern auch vielseitig und preisgünstig. Wer gerne Ski fährt, findet am höchsten Berg des Bayerischen Waldes neun Liftanlagen und Skipisten für jeden Schwierigkeitsgrad. Nach Einbruch der Dunkelheit können Sie im Flutlicht rodeln oder bei Fackelschein eine Tourenabfahrt nach Bodenmais wagen. Für Snowboarder gibt es separate Areale und wer den Sport erst noch lernen muss, hat die Wahl zwischen 14 verschiedenen Snowboard-Schulen. Langläufer finden im Tal, entlang des Weißen Regens, ideale Bedingungen vor. Großer Beliebtheit erfreut sich auch die Sonnenloipe in Grafenau, unweit des Nationalparks Bayerischer Wald. Am Abend laden in den Ferienorten Zwiesel, Bodenmais oder Lam zünftige Wirtshäuser zur Après Ski-Gaudi. Weihnachtsmarkt-Rundreisen Wenn Ihnen Wintersport zu anstrengend ist und Sie die kalte Jahreszeit lieber mit Lebkuchen und Glühwein verbringen, dann gönnen Sie sich doch eine Rundreise zu Deutschlands schönsten Weihnachtsmärkten. Der berühmteste findet jedes Jahr in Nürnberg statt. Der „Christkindlesmarkt“, der Besucher aus der ganzen Welt anlockt, beginnt jedes Jahr Ende November und schließt an Heilig Abend. Weit weniger bekannt, aber dafür beschaulicher, ist die „Waldweihnacht“ im benachbarten Erlangen. Hier können Sie durch die romantische Altstadt bummeln oder auf dem Schlossplatz einen traditionellen fränkischen Adventsmarkt erleben. Auf eine ganz andere Art Weihnachtsmarkt treffen Sie im nahe gelegenen München. Auf der Theresienwiese findet während der Vorweihnachtszeit der „Winter-Tollwood“ statt. Besucher können hier Kunsthandwerker aus der Region bei Ihrer Arbeit beobachten und ein individuell gefertigtes Weihnachtsgeschenk in Auftrag geben. Sonne, Strand und Wintersport auf Zypern Sie lieben die Berge und das Meer und können sich zwischen Strand-Volleyball und Wintersport einfach nicht entscheiden? Das müssen Sie auch nicht! Genauso wenig müssen Sie erst den Lottojackpot knacken, um einen Abstecher zur australischen Botany Bay zu finanzieren. Es gibt solche Reiseziele auch in Europa, Zypern gehört dazu. Im Hochwinter betragen die Temperaturen auf der Mittelmeerinsel immerhin noch 15 bis 20 Grad. Zumindest an der Küste. In den Troodos-Bergen im Zentrum der Insel schneit es in den Wintermonaten dagegen regelmäßig. Hier, rund um den Olympos, den höchsten Berg Zyperns, können Sie auf 2.000 Metern Höhe Wintersport treiben oder im Liegestuhl die gute Luft und den herrlichen Ausblick genießen.